Segeln-und-Meer.com

Segeln-und-Meer.com - was euch erwartet

Bei den Törns versuchen wir, so viele der Inseln zu besuchen wie möglich.

Das ist aber natürlich abhängig von Törnlänge und dem Wetter.

Wenn es die Crew wünscht, können auch Hafentage zur Landerkundung eingelegt werden.

Entsprechende Tipps werde ich euch gerne geben.

Je nach Leistungsvermögen und der jeweiligen Interessenlage lasse ich die Crew selber fahren. Natürlich stehe ich als "helping hand" stets zur Seite.

Verschiedene Anlegemethoden werden geübt. Hauptsächlich wird hier mit Buganker und Achterleinen festgemacht. Viele kennen diese Methode nur aus Büchern, da sie meist Marinas nutzen. Auch längsseits anlegen kann vorkommen, sowie festmachen an Moorings. Selbstverständlich auch freies Ankern in Buchten. Die Anlegemanöver werden durch die kräftigen Sommerwinde jedesmal zu einer neuen Situation führen.

Weiterhin ist aufgrund der Geografie der Ägäis einiges zu berücksichtigen.
Düsen, Kapeffekte und Fallböen sind ständig mit in Betrachtung zu ziehen.

Auch wenn man hier auf Sicht fahren kann, darf saubere Navigation nicht fehlen.

Für die erfahrenen Segler ist es eine gute Einführung in dieses schöne Revier, und wenn Ihr einmal selber hier chartern wollt, seid Ihr gut gerüstet.

Für Anfänger und Neueinsteiger sind die Törns eine gute Praxisschule.

Aber an erster Stelle soll stehen:

Freude am Segeln, herrliche Landschaften, Spaß und Erholung!